Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
15.12.1984 / Meldungs-Nr.: AHI0138 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

APA 194-ID/AL Hainburg/Sinowatz/Wetten daß Hainburg-Gegner auch in "Wetten daß" 1 =

 
APA 194-ID/AL
Hainburg/Sinowatz/Wetten daß
Hainburg-Gegner auch in "Wetten daß" 1
Utl-.: Umweltschützer störten Sinowatz-Auftritt=
BREMEN, 15.12. (apa) - Umweltschützer haben Samstag abend in
der aus Bremen Übertragenen ZDF-Sendung "Wetten daß" gegen den Bau
des Donaukraftwerkes Hainburg demonstriert. Als Bundeskanzler Dr.
Fred Sinowatz, einer der vier Wettkandidaten, seine Wette erläuterte,
stürmten mehrere Personen auf die Bühne und entrollten ein Transparent
mit Anti-Hainburg-Parolen.++++
Einer der Demonstranten wies die zuvor von Sinowatz geäußerte
Ansicht zurück, der Bau des Kraftwerks Hainburg sei allein Sache
Österreichs, und erklärte, der Schutz der Donau-Auen müsse für jeden
Europäer ein Anliegen sein. Der Bundeskanzler sagte unter Hinweis
auf seine vielstündigen Gespräche mit den Hainburg-Gegnern in Österreich
zu, nach der Sendung mit den Demonstranten zu sprechen. Versuche
von Saalordnern, die Demonstranten abzuführen, waren von
Show-Master Frank Elstner verhindert worden.
Von Elstner auf die zahlreichen Briefe und Anrufe, insbesondere
von Umweltschützern aus der Schweiz und der BRD angesprochen, hatte
Sinowatz einleitend um Verständnis dafür gebeten, daß Österreich
seine Angelegenheiten selber regeln wolle.
Seine Wette verlor der Bundeskanzer. Er hatte gewettet, daß ein
16-Jähriger Schüler aus Salzburg 70 Rathäuser an ihren Fenstern erkennen
werde, was diesem jedoch nicht gelang. Sinowatz hatte sich
für diesen Fall verpflichtet, beim kommenden Opernball persönlich
für die Opfer der Hungerkatastrophe in Äthiopien zu sammeln.
(Forts.mögl.) ak/my/ss

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

15.12.1984 / Meldungs-Nr.: AHI0138 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
08.11.1980: Eröffnung der neuen Reichsbrücke » 09.11.1985: Gary Kasparow wird jüngster Schachweltmeister » 10.11.1958: Max Frisch erhält Georg-Büchner-Preis »