Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
15.09.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0154 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 129 - internationale jury für die reichsbrücke 1 utl.:städtevorschläge für den neubau noch in diesem jahr wien , 15.9.(apa)- die für die donauinsel eingesetzte jury =

 
i 129 - internationale jury für die reichsbrücke 1
utl.:städtevorschläge für den neubau noch in diesem jahr
wien , 15.9.(apa)- die für die donauinsel eingesetzte jury
soll für einen städtebaulichen wettbewerb durch internationale
brückenbauexperten erweitert werden. die vorschläge
für das aussehen der neuen reichsbrücke sollen noch in diesem
jahr vorliegen. das erklärte heute nach der sitzung des
wiener stadtsenates prof.dr.rudolf wurzer, einer der neuen
spö-stadträte, die am 28.september ihre amtsgeschäfte im rathaus
übernehmen werden.
stadtrat franz nekula teilte dazu mit, er habe alles erforderliche
getan, dass die gegebenen möglichkeiten wahrgenommen
werden, die u-bahn zu einen "integrierten bestandteil der neuen
brücke" zu machen. die linie u-1 werde selbstverständlich
über die reichsbrücke führen, der strassenbahnbetrieb über
die brücke sei dadurch nicht betroffen.
nach dem vorliegen der entscheidung der internationalen
jury werde - so wurzer - unverzüglich mit der endplanung begonnen
und über die konstruktion der brücke entschieden
werden.
ein "reichsbrückenthema" behandelte in der pressekonferenz
auch leopold gratz. eine gruppe von taxiunternehmen habe
nach seinen informationen die absicht, auf der floridsdorfer
brücke einen "verkehrssalat" zu produzieren, falls für die
taxis die bus- und strassenbahnspuren nicht freigegeben werden.
der bürgermeister betonte, er werde hier ungeachtet jeden
druckes von der taxiinnung, wenn das überhaupt möglich sei,
nur einer solchen lösung zustimmen, die für den strassenbahn-
und busverkehr keine wie immer geartete verzögerung mit sich
brächte. alle zuständigen abteilungen habe er beauftragt,
die sachlage genau zu prüfen und ihm anschliessend bericht
zu erstatten.(fortsmgl.)+se+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

15.09.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0154 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »