Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
01.12.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0166 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 141 - reichsbrücke: bauzeit bei autobehelfsbrücke unterschritten utl.: heute erfolgte letzter zusammenschluss - nekula: "europa- rekord" =

 
i 141 - reichsbrücke: bauzeit bei autobehelfsbrücke unterschritten
utl.: heute erfolgte letzter zusammenschluss - nekula: "europa-
rekord"
wien , 1.12. (apa) - die ursprünglich bis ende jänner nächsten
jahres veranschlagt gewesene bauzeit für die autoersatzbrücke
im bereich der am 1. august eingestürzten wiener reichsbrücke
wurde unterschritten, der letzte zusammenschluss erfolgte heute,
mittwoch, vormittag. dies teilte vizebürgermeister gertrude
fröhlich-sandner in vertretung des nach new york zu verhandlungen
über die verwendung der uno-city gereisten bürgermeisters leopold
gratz bei einer pressekonferenz mit. verkehrsstadtrat franz nekula
sprach von einem "europarekord", der bei der bauzeit für die
beiden behelfsbrücken (strassenbahn und individualverkehr) aufgestellt
wurde.
der gemeinderat werde noch im dezember einen grundsatzbeschluss
über die verlängerung der u-bahn (u 1) zur neuen reichsbrücke
fassen, kündigte nekula an. detailplanungen seien noch nicht
möglich, da der projektwettbewerb für die neue reichsbrücke
derzeit noch laufe.
baustadtrat hans böck gab technische daten der autobehelfsbrücke
an: die umleitungsstrecke betrage 900 meter, die länge der
brücke 450 meter, davon 330 meter über dem strom. an der stromaufwärts
liegenden seite befindet sich ein 1,5 meter breiter
fussgängerweg. derzeit arbeiten 300 bei verschiedenen firmen
beschäftigte, 100 pioniere sowie 20 weitere angehörige des bundesheeres
im fährdienst an der baustelle. die endgültige fertigstellung
werde früher als veranschlagt erfolgen.
ein termin, zu dem ein endgültiges gutachten über die ursache
des einsturzes der reichsbrücke vorliegen wird, konnte nicht angegeben
werden. das lager und der abgebrochene beton befinden sich
noch in den händen der untersuchungskommission. (schluss)lei
nnnn

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

01.12.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0166 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »