Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
27.09.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0161 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i/chronik 197 - "zerbrochen liegt sie im strom" utl: die reichsbrücke von der planung bis zum einsturz wien, 27.9.(apa) - von jahr zu jahr hat sie schwerer getragen./ =

 
i/chronik 197 - "zerbrochen liegt sie im strom"
utl: die reichsbrücke von der planung bis zum einsturz
wien, 27.9.(apa) - von jahr zu jahr hat sie schwerer getragen./
leben getragen, last und vertrauen,/ die hoffnung von ufer zu ufer./
sie hat gezeugt für den menschen,/für seine hingabe, sich zu
verbrauchen/ in ein werk. / zuletzt auch für sein versagen./
zerbrochen liegt sie im strom./ sie hat kein zeichen gegeben,/ oder
keiner hat es erkannt,/wie müde sie war .../ die finsternis
hat sie noch überstanden./doch als flussher der morgen/kühl an
die pfeiler rührte/ und sein schwebendes licht/ sich in der kette
verfing,/ war es zuviel.
dies sind einige zeilen, entnommen dem "nachruf auf eine
brücke", den christine busta acht tage nach dem einsturz der
wiener reichsbrücke vom sonntag, dem 1.august 1976, verfasste.
das gedicht bildet den abschluss einer von dipl.ing.dr.walter jaksch
zusammengestellten bild- und textdokumentation über die reichsbrücke
von der planung bis zum einsturz. jaksch hat den bau der brücke
zuerst als junger student und dann als diplomingenieur im atelier
seines vaters miterlebt. nun auch den einsturz des tausende tonnen
schweren wahrzeichens der stadt.
der bogen der dokumentation spannt sich vom eisstoss des jahres
1929 an der "alten reichsbrücke" über die errichtung der aus
einer reihe von entwürfen ausgewählten "kettenbrücke" von
1934 bis 1937 - mit einer bauverzögerung durch das schiffsunglück
vom 11.juni 1936, als die "wien" den rechten strompfeiler rammte
und barst - und den zweiten weltkrieg bis zum 1.august dieses jahres,
als das bauwerk um 4,43 uhr innerhalb von 20 sekunden in dern strom
stürzte.
"das schicksal einer brücke - die reichsbrücke" ist im
verlag böhlau (graz) erschienen. (schluss)+my+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

27.09.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0161 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »