Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
21.12.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0159 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 153 -wiens brücken im lichte des reichsbrückeinsturzes 2 apa/21.12. utl.:busek: morgen bericht über stand der reichsbrückenuntersuchung =

 
i 153 -wiens brücken im lichte des reichsbrückeinsturzes 2
apa/21.12.
utl.:busek: morgen bericht über stand der reichsbrückenuntersuchung
bezüglich der ergebnisse der untersuchungen über die ursache
des reichsbrückeneinsturzes sagte busek, es sei seiner fraktion
für morgen, mittwoch, ein bericht über den stand zugesagt.
dies sei nicht zuletzt wegen der haftungsfrage wichtig.
details aus der "brückendiagnose" der övp:
floridsdorfer brücke (hoffmann:"die höflichste brücke - sie
liess der reichsbrücke den vortrott"):zustand bedrohlich tragwerk
und pfeiler müssen instandgesetzt werden, für 1977 bis
1981 vorgesehene 700 millionen nicht ausreichend.
zollamtssteg: bis auf das verrostete stahlgerüst abgetragen.
keine mittel für neubau vorgesehen.
auhofsteg: muss neu gebaut werden , keine mittel bis 1981
vorgesorgt
philadelphiabrücke: seit sommer 1975 gesperrt, für die passantenfrequenz
zu schmaler fussgängersteg, fertigstellung des neubaus
nicht vor frühjahr 1979, wiener budget für angrenzende strassenbauten
1977 nur 500.000 schilling.
grosse marxerbrücke: wahrscheinlich neubau nötig, derzeit arbeiten
für provisorium, dauer voraussichtlich noch zweieinhalb jahre
landstrasser gürtelbrücke: bis heute pionierprovisorium,
neubau soll 1978 fertig werden
ungarbrücke: trotz schwerverkehrs nur holzgeländer
friedensbrücke: wegen der tragwerke auf der "invalidenliste"
bei verbreiterung vor sechs jahren keine schäden entdeckt.
dürwaringbrücke: eine der letzten jugendstilbrücken,
risse, generalrenovierung nötig, keine mittel im finanzplan
bis 1982 vorgesehen, laut ursprünglicher beschreibung für 20,
heute für sechs tonnen zugelassen.(schluss)da/se+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

21.12.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0159 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »