Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
06.08.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0146 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 172 - e rücktritt hofmanns nach brückeneinsturz (zusammenfassung) 3 apa / 6.8. =

 
i 172 - e
rücktritt hofmanns nach brückeneinsturz (zusammenfassung) 3
apa / 6.8.
noch für freitag wurde die auftragserteilung für die
strassenbahnbehelsbrücke neben der eingestürzten reichsbrücke
angekündigt.
schwierigkeiten gab es heute mit den verschiedenen
räumungsarbeiten. obwohl am vormittag alle vorbereitungen
zur bergung des auf der fahrbahn der eingestürzten reichsbrücke
stehenden autobusses abgeschlossen waren, konnte der schwimmkran
das fahrzeug nicht bergen, weil der plötzlich gestiegene
wasserstand der donau dies nicht zuliess.
auch die versuche, mit zwei bergepanzern des österreichischen
bundesheeres das linke lager jenes brückenteiles, der auf der
seite des handelskais die öbb-bahnlinie blockiert, zu entfernen,
schlugen fehl. nachdem drei versuche der bergepanzer
gescheitert waren, wurde die aktion auf montag vertagt. ursache
für die misserfolge: die grasnarbe und der lockere uferboden,
auf dem die beiden panzer standen, hielten die belastung und die
zugkraft nicht aus, die beiden fahrzeuge rutschten zur brücke.
die frage der sprengung des brückenlagers wurde verworfen, weil
die dazu notwendige sprengladung zu staerk hätte sein müssen.
in der erwähnten pressekonferenz der wiener fpö plädierte
bautensprecher abg. dr. albert schmidt für eine "grosse
lösung" der definitiven neuen reichsbrücke unter einschluss der
u-bahnführung über die donau. die reichsbrücke sei vorrangig
zu errichten, gewisse andere strassenbauvorhaben des bundes im
raume wien müssten zurückstehen, so die traisenbrücke.
zur finanzierung sollte auch die "nahverkehrsmilliarde" aus der
neuen bundes-kfz-steuer herangezogen werden.(schluss)+mu/gro+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

06.08.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0146 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »