Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
06.08.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0100 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 30 - e poltische diskussion nach reichsbrückeneinsturz 1 hofmann: "ungenügende kontrollen nicht bekannt" =

 
i 30 - e
poltische diskussion nach reichsbrückeneinsturz 1
hofmann: "ungenügende kontrollen nicht bekannt"
wien, 6.8. (apa) - stadtrat fritz hofmann ist heute, freitag,
um 05.38 uhr mit einer düsenmaschine in wien-schwechat
eingetroffen. noch am flugplatz gab hofmann in einem orf-interview
eine erste stellungnahme zu den ereignissen ab. befragt, ob
der einsturz der reichsbrücke auf ein schlampiges kontrollsystem
zurückzuführen sei, meinte hofmann,: ihm sei über
ungenügende kontrollen im haus" nichts bekannt. im gegenteil,
einige brücken die von der gemeinde wien übernommen werden mussten,
würden nun besseren kontrollen unterzogen. ob er, hofmann, sich
schuldig fühle, darüber müsse er, der stadtrat, sich zunächst
einmal genau informieren und könne deshalb keine stellungnahme zum
konkreten fall abgeben. allerdings werde er einige fakten
bekannt geben, die die situation um den einsturz der reichsbrücke
"in ein konkreteres licht rücken " würden. sollten für den
einsturz politische entscheidungen massgebend gewesen sein, so werde
er nicht die verantwortung auf untergebene abschieben. befragt, ob
er nun zurücktreten werde, erklärte der stadtrat,
zunächst müsse er einmal mit dem bürgermeister sprechen und
sich, wie bereits erwähnt, genauestens über alle umstände
informieren.
ob er nicht die bestimmungen über den gebrauch von dienstwagen
zu grosszügig ausgelegt haben, als er, hofmann, damit auf
urlaub in die schweiz gefahren sei? dazu erklärte der stadtrat,
dass er seine urlaubsreisen stets mit dienstlichen fahrten
verbinde. auch diesmal wollte er an seinen urlaubstagen in
den bergen die besichtigung einiger einrichtungen anschliessen.
dazu sei es aber nicht mehr gekommen.(forts.)+mt

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

06.08.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0100 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »