Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
01.08.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0074 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 14 - reichsbrücke eingestürzt 6 apa/1.8. utl: augenzeugenbericht 2 die nachtpannenhilfe war von einem fahrzeuglenker angerufen =

 
i 14 - reichsbrücke eingestürzt 6 apa/1.8.
utl: augenzeugenbericht 2
die nachtpannenhilfe war von einem fahrzeuglenker angerufen
worden, dessen wagen, ein vw-käfer, nach einem verkehrsunfall
ein rad verloren hatte, berichtet der öamtc. da die reparatur
kompliziert schien, fuhr nicht nur andras zur einsatzstelle,
sondern auch holoubek, der sich zufällig privat im stützpunkt
aufgehalten hatte. der einsatzort befand sich stadtseitig kurz vor
dem hoch aufragenden pylonen, der die kette der brücke trug. vor
diesem pfeiler sahen die beiden männer den vw-käfer und den
blauen ford-transit, dessen insassen dem lenker des vw bereits bei
der radmontage geholfen hatten. "in dem kastenwagen sassen vier
junge leute, das auto fuhr gerade weg", berichtete andras weiter.
"zugleich fuhr auch ein städtischer autobus stadtauswärts
über die brücke. im vw waren noch drei insassen, mein kollege
und ich waren noch nicht einmal ausgestiegen. der lenker des vw
trat an das seitenfenster meines einsatzwagens heran und sagte
mir ,dass er unsere hilfe nicht mehr brauche, die jungen leute
aus dem transit hätten ihm schon geholfen. im selben augenblick
geschah der einsturz".
der einsatzwagen des öamtc und der vw-käfer wurden zuerst
durch die einknickende brückenkonstruktion emporgehoben und
sackten dann mit der fahrbahn ein- bis eineinhalb meter tief ab.
damit hatten die lenker keine möglichkeit mehr, von der brücke
herunterzufahren.
andras, holoubek und die insassen des vw-käfers sprangen
aus den fahrzeugen und rannten in richtung mexicoplatz von der
brücke herunter. während holoubek von der nächsten telefonzelle
aus alarm gab, lief andras zur ddsg -anlegestelle unterhalb der
brücke, um zu schauen, ob menschen im strom trieben.
"ich habe aber niemanden gesehen", sagte er später "auf dem
eingestürzten mittelteil der brücke stand der städtische
autobus im wasser, auf der gegenüberliegenden stromseite sah ich
ein schiff, ich konnte aber nicht erkennen, ob es von brückenteilen
getroffen worden war oder nicht".(forts)+gro+
nnnn

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

01.08.1976 / Meldungs-Nr.: AHI0074 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »