Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
12.11.1981 / Meldungs-Nr.: AHI0360 / Ressort: Sport (SI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

APA 204-SP Lauda-Comeback offiziell 1 ++++= Utl.: geht es 1983 nit Porsche-Turbo weiter? =

 
APA 204-SP
Lauda-Comeback offiziell 1 ++++=
Utl.: geht es 1983 nit Porsche-Turbo weiter?
London, 12.11. (reuter/ap/dpa/apa) - Nun ist es also offiziell,
Niki Lauda, Weltmeister von 1975 und 1977, gab am Donnerstag in der
englischen Provinzstadt Uoking bei London auf einer Pressekonferenz
sein Formel eins-Comeback bekannt. Der wieder rennbegeisterte Österreicher
wird in der kommenden GP-Saison gemeinsam mit dem Nordiren
John Watson für das Marlboro-Mc-Laren-Team wieder "im Kreis fahren".
Das neue McLaren-Gespann wurde in der =Space-Age Factory= des
Rennwagenherstellers vorgestellt. Gleichzeitig will das Team von
Teddy Mayer im kommenden Jahr mit der Erprobung eines turbogeladenen
1,5 Liter-Motors von Porsche beginnen. In der Saison 1983 soll, wenn
alles klappt, Lauda mit einem McLaren-Porsche ins Rennen geschickt
werden. Porsche hatte sich 1964 aus dem Formel eins-Business zurückgezogen.
Niki Lauda hatte vor zwei Jahren überraschend der Vollgasbranche
"good bye" gesagt. Für sein jetziges Comeback gab er keine wirtschaftlichen,
sondern rein sportliche Gründe an: "Ich konnte der
Herausforderung der Formel eins nicht widerstehen und ebensowenig
die Chance auslassen, das revolutionär neue Auto MP 4 zu fahren.
Mein neuer Rennstall ist meiner Meinung nach der perfekteste im
GP-Sport. Ich möchte dabeisein, wenn wir nach harter Arbeit und
Konzentration 1982 an der Spitze stehen".
Der 32-jährige Österreicher, dessen Comeback nach jüngsten
Berichten angeblich mit rund 30 Millionen Schilling "versüßt" wird,
kennt seinen "neuen" Teamkollegen sehr gut: Mit Watson fuhr er
bereits 1978 gemeinsam bei Brabham. (Forts.) +AJ+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

12.11.1981 / Meldungs-Nr.: AHI0360 / Ressort: Sport (SI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »