Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
17.06.1978 / Meldungs-Nr.: AHI0169 / Ressort: Sport (SI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

spa 132-sp autorennen 2 = utl: erster sieg für duo lauda/brabham =++++ =

 
spa 132-sp
autorennen 2 =
utl: erster sieg für duo lauda/brabham =++++
der protest wurde von der csi abgewiesen, ein neuer wurde bei der
jury des gp angekündigt, sportlich wischte dann niki lauda alle
proteste auf seine art zur seite, er entschied einen grossen
zweikampf mit dem amerikaner mario andretti im wunder-lotus 79
eindeutig für sich, bremste den lotus-piloten in der 39. minute
taktisch glänzend aus und fuhr einen überlegenen sieg nachhause.
ohne das auto noch zu fordern, brachte er mehr als eine halbe minute
vorsprung ins ziel, während hinter ihm ricardo patrese, getrieben
von ronnie peterson, zeit gutmachte und etwa eine halbe minute
aufholte.
nun wird es an bernie ecclestone liegen, den sportlichen sieg,
den niki lauda errang, am grünen tisch zu verteidigen.
für den grossen konkurrenten lotus endete dieser gp von schweden,
in dem man mit einem neuen doppelsieg der schwarz-goldenen renner
gerechnet hatte, enttäuschend. andrettis lotus geriet in der 47.
runde in brand, der bolide wurde mit rauchendem heck neben der
fahrbahn abgestellt, die feuerlöscher traten in aktion. peterson
wieder hatte pech, wegen reifenschadens musste er in der 12. runde
an die box, verlor in dritter position mehr als zwei runden und
totz einer seiner berühmten aufholjagden langte es nur mehr für
platz drei.
in der weltmeisterschaft holte lauda mit seinem ersten gp-sieg im
brabham-alfa beim debut des bt 46-b - seinem 16.grand prix-sieg
insgesamt - gegenüber der konkurrenz auf, liegt aber immer noch 11
punkte hinter andretti und fünf zähler hinter peterson zurück.
der "staubsauger", mit dem lauda und watson am ersten tag
auftragsgemäss geblufft hatten, erwies sich als dem lotus 79
ebenbürtiges fahrzeug mit ausgezeichneter bodenhaftung und idealem
kurvenverhalten, auf der geraden schien zumindest 30 runden lang der
lotus seinem rivalen davonzuziehen. der zweite bt 46 mit john watson
sah das ziel nicht, watson rutschte in runde 18 von der bahn, der
wagen stellte sich in einer riesigen staub- und erdwolke quer,
glücklicherweise kamen die nachfolgenden boliden an dem brabham
vorbei, der in der box kontrolliert und aus dem verkehr gezogen
wurde. das gastgestänge hatte blockiert.(khs) (fortsetzung)



 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

17.06.1978 / Meldungs-Nr.: AHI0169 / Ressort: Sport (SI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »