Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
13.03.1982 / Meldungs-Nr.: AHI0074 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

APA 170-AL/ID Indirekte Kritik Kreiskys an Boykottmaßnahmen der USA gegen Libyen Utl.: Libysche Agentur JANA verurteilt Kritik österreichischer Zeitungen =

 
APA 170-AL/ID
Indirekte Kritik Kreiskys an Boykottmaßnahmen der USA gegen Libyen
Utl.: Libysche Agentur JANA verurteilt Kritik österreichischer Zeitungen
an Gaddafis Wien-Besuch =
PARIS, 13.3. (afp) - Bundeskanzler Bruno Kreisky hat in einem
am Samstag der libyschen Nachrichtengentur JANA gewährten Interview
indirekte Kritik an der Entscheidung der USA geübt, die Einfuhr libyschen
Erdöls zu unterbinden. Dem von Radio Tripolis verbreiteten
und in Paris abgehörten Interview zufolge meinte der Kanzler, Boykotte
und feindselige Maßnahmen seien für Beziehungen zwischen Staaten
nicht nützlich.++++
Zu dem Druck seitens der USA auf die westeuropäischen Staaten,
sich der aggressiven US-Politik gegenüber Libyen anzuschließen, habe
Kreisky laut JANA erklärt, österreich habe sich an keinem wirtschaftlichen
oder politischen Boykott gegen Libyen beteiligt und habe
auch sonst keinerlei feindselige Maßnahme gesetzt.
Den österreich-Besuch von Revolutionsführer Muammar Gaddafi bezeichnete
Kreiksy als "Erfolg". Es habe eine weitgehende Übereinstimmung
in zahlreichen Fragen gegeben.
Die Agentur JANA verurteilte die Haltung "gewisser mit dem Zionismus
in Verbindung stehender Zeitungen und Medien" zum österreich-
-Besuch Gaddafis. Bundeskanzler Kreisky erklärte laut JANA, daß
"die meisten Zeitungen von Reaktionären herausgegeben werden und
nicht aufhören, ihn persönlich anzugreifen. Dieser Besuch hat aber
diesen Zeitungen und Medien bewiesen, daß er zahlreiche positive Aspekte
hatte". (Schluß) kr

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

13.03.1982 / Meldungs-Nr.: AHI0074 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »