Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
01.10.1973 / Meldungs-Nr.: AHI0072 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 185 - e israel appelliert an österreich 1 utl: sondersitzung der knesseth =

 
a 185 - e
israel appelliert an österreich 1
utl: sondersitzung der knesseth
jerusalem, 1.10.(dpa) - israel appellierte am montag an
die österreichische regierung, ihren entschluss zur beschränkung
des transits sowjetischer emigranten zu widerrufen. der appell
erfolgte in form einer regierungserklärung, die in abwesenheit
von ministerpräsidenten golda meir von ihrem stellvertreter
yidal allon vor einem zu rund 50 prozent besetzten plenum der
knesseth in jerusalem verlesen wurde.
nnnn
regierung und opposition hatten das wegen bevorstehender wahlen
nicht mehr regulär tagende parlament zu einer sondersitzung einberufen
lassen, um den international heftig umstrittenen beschluss
des österreichischen kanzlers bruno kreisky zu behandeln.
in der regierungserklärung sagte allon: "vor dem forum der
knesseth appelieren wir an die österreichische regierung, ihre
entscheidung zu widerrufen. "wir haben das recht, von der österreichischen
regierung zu erwarten, dass sie weiterhin ihre humanitären
verpflichtungen erfüllt, die geografie und geschichte ihr
auferlegt haben. (forts.)-he++

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

01.10.1973 / Meldungs-Nr.: AHI0072 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »