Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
24.06.1968 / Meldungs-Nr.: AHI0080 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 266 smrkovsky-sowjetunion prag, 24.6.-(dpa) parlamentspräsident josef smrkovsky hat es am montag als ziel der tschechoslowakischen politik =

 
a 266 smrkovsky-sowjetunion
prag, 24.6.-(dpa) parlamentspräsident josef smrkovsky
hat es am montag als ziel der tschechoslowakischen politik
bezeichnet, die beziehungen zur sowjetunion zu festigen.
smrkovsky, der kürzlich mit einer gruppe von abgeordneten moskau
besucht hatte, erklärte vro dem plenum der prager nationalversammlung,
das sowjetisch-tschechoslowakische bündnis beruhe
auf der notwendigkeit, "die freiheit und unabhängigkeit des
landes zu sichern, sowie auf wirtschaftlichen erwägungen".
ihr öffentliches auftreten in der sowjetunion hätten die
abgeordneten des parlaments vor allem dazu benutzt, die politischen
ereignisse in der cssr genau zu erklären.
"wir haben betont, dass die kommunistische partei den weg
zur besserung des politischen lebens wies".
den sowjetischen abgeordneten sei klargelegt worden, dass die
entwicklung in der cssr nicht eine art persönlicher machtpolitik
war, sondern eine erneuerung der gesamten partei und des
landes, an der die breite öffentlichkeit teilgenommen habe.
"unsere sowjetischen freunde zeigten eine gewisse unruhe,
die auf ihre eigene unterrichtung über manche negative erscheinungen
in unseren zeitungen, im rundfunk und im fernsehen zurückzuführen
ist", berichtete smrkovsky.
"es wäre unehrlich gewesen, wenn wir so getan hätten,
als wussten wir nichts davon. wir sagten, dass
wir diese erscheinungen auch bedauern, dass es aber ein fehler
wäre, sie zu überschätzen und sie als die haupttendenz
anzusehen", fügte smrkovsky hinzu.(schluss)+sm+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

24.06.1968 / Meldungs-Nr.: AHI0080 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
22.04.1979: Anschlag auf Synagoge in der Wiener Seitenstettengasse » 23.04.1985: Weinskandal in Österreich aufgedeckt » 24.04.1974: Bundespräsident Jonas in Wien gestorben »