Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
08.05.1968 / Meldungs-Nr.: AHI0041 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 115 - mittagsmeldung - hajek prag,8.5.(dpa) - der tschechoslowakische aussenminister jiri hajek ist heute von seinem besuch in moskau nach prag =

 
a 115 - mittagsmeldung - hajek
prag,8.5.(dpa) - der tschechoslowakische aussenminister
jiri hajek ist heute von seinem besuch in moskau nach prag
zurückgekehrt.
wie die tschechoslowakische nachrichtenagentur ctk meldet,
bezeichnete hajek seine besprechungen in moskau als routinegespräche.
er habe in moskau mit gromyko über aktuelle
internationale probleme, über die aussenpolitischen ziele
des tschechoslowakischen aktionsprogramms, sowie den ausbau
der beiderseitigen beziehungen gesprochen.
hajek war in moskau auch mit ministerpräsident kossygin
zusammengetroffen. die beiden politiker tauschten laut ctk in
einer freundschaftlichen atmosphäre die meinungen über zahlreiche
beiderseitig interessierende probleme aus.
während seines zweitägigen besuches hatte hajek auch
gespräche mit leitenden vertretern des sowjetischen aussenministeriums,
bei denen es ein wesentliches thema gewesen sei,
die beziehungen zwischen den sozialistischen ländern wirksamer
und gründlicher zu gestalten. dieser prozess könnte, so
berichtete ctk, durch den abbau von formalismen gefördert
werden.(schluss)be

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

08.05.1968 / Meldungs-Nr.: AHI0041 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
22.04.1979: Anschlag auf Synagoge in der Wiener Seitenstettengasse » 23.04.1985: Weinskandal in Österreich aufgedeckt » 24.04.1974: Bundespräsident Jonas in Wien gestorben »