Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
01.08.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0113 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 163 fernsehen 3 (apa) in der pressekonferenz wurden auch die zeiten für die =

 
i 163
fernsehen 3 (apa)
in der pressekonferenz wurden auch die zeiten für die
versuchssendungen mitgeteilt: montag und mittwoch, beginn 1700 uhr,
datier 30 bis 45 minuten. um 2030 uhr wiederholung der nachmittagssendung.
samstag: beginn 2030 uhr, dauer 45 bis 60 minuten.
diese versuchssendungen sind nicht zu verwechseln mit den laufenden
technischen testsendungen, die auch später beibehalten werden.
man hat eine versuchszeit von eineinhalb jahren vorgesehen,
die auch den versuchszeiten bei den besser ausgerüsteten studios
des auslandes entspricht. während dieser zeit müssen die studios
ausgebaut, die technischen einrichtungen ergänzt werden und
die im fernsehen beschäftigten künstler, regisseure und das
technische personal mit allen erfordernissen der life-sendung und
des fernsehfilm vertraut gemacht werden. die technischen einrichtungen
kommen aus dem ausland und haben eine sehr lange lieferzeit.
die vorerst geplanten übertragungen von den salzburger
festspielen, die übertragung von der eröffnung des burgtheaters
und der staatsoper haben den bau einiger fernsehsender und der
relaisstationen beschleunigt. den probebetrieb haben folgende
sender aufgenommen: wien-kobenzl (kanal 5), linz-freinberg
(kanal 6), graz-schöckl (kanal 7) und salzburg-gaisberg {kanal 8).
diese strecke kann nun von wien nach dem westen, also auch über
den wendelstein in das deutsche netz und damit in die eurovision,
aber auch umgekehrt gespielt werden. das netz gibt die
möglichkeit, auch schon die versuchssendungen auszustrahlen und
den besitzern von empfangsapparaten die einzelnen phasen des
programmausbaues zu zeigen. industrie und handel erhalten dabei
auch gelegenheit, ihre apparate zu erproben. das programm wird
schritt für schritt aus kleinen und kleinsten anfängen aufgebaut.
kleine life-sendungen, kulturfilme, aktualitäten und später,
wenn die verträge mit den künstlern unterzeichnet sein
werden, auch kleine künstlerische sendungen machen den anfang
und werden durch aussenaufnahmen ergänzt. man denkt auch schon
für die nächste zeit an einige sportaufnahmen.
in knapp vier monaten wurde vom österreichischen rundfunk
in engster zusammenarbeit mit der postverwaltung das provisorische
fernsehsendernetz wien-graz-salzburg aufgebaut. dieses
provisorium soll als vorbereitung des offiziellen fernsehrundfunkdienstes
im jahre 1957 dienen. (forts.)+ru+2102+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

01.08.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0113 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »