Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
09.09.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0015 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 29 kuba - urteile 1 havanna, 9.9.(ap, reuter) das revolutionsgericht in santa =

 
a 29
kuba - urteile 1
havanna, 9.9.(ap, reuter) das revolutionsgericht in santa
clara, der hauptstadt der kubanischen provinz las villas, verurteilte
freitag nacht nach acht stündiger verhandlung fünf gefangene teilnehmer
an der im april gescheiterten kubainvasion wegen mordes und
anderer verbrechen zum tode. es war dies das erste gerichtsverfahren
gegen angehörige des invasionskorps. die verurteilungen erfolgten
für verbrechen, die bereits unter der ära des diktators
batista begangen worden waren. die exekution erfolgt durch erschissen.
ausser den fünf todesuurteilen wurden gegen neun mitangeklagte
freiheitsstrafen bis zu 30 jahren verhängt.
die zum tod verurteilten sind ramon calvino, ein ehemaliger
polizeichef, jörge kind, alias "el chino", emilio soler puig,
alias "el muarto" (der tote mann), antonio padro cadenas und
roberto perez cruzata.(fortsetzung möglich)0720+bi

 
zum Dossier Kubakrise

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

09.09.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0015 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »