Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
18.04.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0035 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a.64 sowjetische erklärung 1 vorrang =

 
a.64
sowjetische erklärung 1
vorrang
moskau, 18.4.{reuter/ap/afp) die sowjetregierung veröffentlichte
heute eine erklärung, in der der "angriff auf kuba" als eine
offene herausforderung aller friedliebenden menschen und als
eine provokation gegenüber den frieden im gebiet der
karibischen see und gegenüber den weltfrieden bezeichnet wird.
die sowjetregierung richte in diesem entscheidenden
augenblick an die vereinigten staaten den appell, massnahmen
zu ergreifen, um die aggression gegen kuba zum stillstand zu
bringen.
in der erklärung wird die erwartung ausgesprochen, die
usa würden einsehen, dass die aggression gegen kuba im widerspruch
zu den interessen des amerikanischen volkes stehe und
auch eine gefahr für das leben der bewohner der usa selbst
darstellen könnte.
"die intervention in die inneren angelegenheiten kubas,
der schutz und die hilfe die den banden der gegenrevolutionäre
gewährt wird, muss unverzüglich eingestellt werden," heisst
es in der erklärung der sowjetregierung laut tass.
die sowjetregierung wendet sich mit dem ersuchen an die
vereinten nationen, die lage unverzüglich zu überprüfen.
in der erklärung heisst es dann weiter, die sowjetunion
werde dem kubanischen volk alle erforderliche hilfe und unterstützung
in seinem gerechten kampf für freiheit und unabhängigkeit
gewähren.(forts.mögl.)+po 1107 +

 
zum Dossier Kubakrise

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

18.04.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0035 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »