Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
14.02.1966 / Meldungs-Nr.: AHI0001 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 1 - kuba greift jugoslawien an havanna, 14.2. (reuter) eine woche nach fidel castros scharfer attacke auf peking erhob kuba heute heftige vorwürfe =

 
a 1 - kuba greift jugoslawien an
havanna, 14.2. (reuter) eine woche nach fidel castros
scharfer attacke auf peking erhob kuba heute heftige vorwürfe
gegen jugoslawien und beschuldigte belgrad, dem "yankee-imperialismus"
hörig zu sein.
in einem leitartikel des kubanischen parteiorgans
"granma" wird jugoslawien beschuldigt, den imperialistischen
standpunkt bezüglich vietnams zu unterstützen und eine feindliche
kampagne gegen die revolutionären bewegungen lateinamerikas durchzuführen.
der heutige artikel ist offenbar eine antwort auf
eine negative stellungnahme der "borba" zu der drei-kontinente
konferenz von havanna.
die jugoslawische regierung unterstützt imperialistische
forderungen, die nordvietnam zwingen würden,in verhandlungen ohne
vorherigen abzug der amerikanischen truppen einzutreten und
habe die "imperialistischen aggression gegen das volk von
südvietnam bisher mit keinem wort verurteilt,schreibt "granma".
jugoslawien wird in dem artikel ferner vorgeworfen enge
wirtschaftliche beziehungen zu der "reaktionären regierung"
venezuelas zu unterhalten und in seiner allgemeinen politik
gegenüber lateinamerika einen nichtkommunistischen standpunkt
zu vertreten.
beobachter sind der ansicht,dass die letzten angriffe
havannas gegen china und jugoslawien darauf hindeuteten,
dass kuba eine vollkommen selbständige linie innerhalb des
kommunismus verfolgen wolle.
(schluss)+ba

 
zum Dossier Kubakrise

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

14.02.1966 / Meldungs-Nr.: AHI0001 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »