Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
04.06.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0121 / Ressort: Sonderdienste (SD) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

kc 89 auslandspresse 1 hamburg ,4.6.(dpa)- als einen unbeugsamen lenker der =

 
kc 89
auslandspresse 1
hamburg ,4.6.(dpa)- als einen unbeugsamen lenker der
amerikanischen geschicke bezeichnet die "frankfurter allgemeine
zeitung" (faz) in ihrer montagausgabe den us-präsidenten
kennedy in einem kommentar zu dem zwei-mächte-treffen in wien.
es sollte in diesem augenblick festgestellt werden, "dass
sich das vertrauen des westlichen lagers zu dem jungen amerikanischen
präsidenten, zu seiner standfestigkeit und zu seiner
entschlossenheit gerechtfertigt hat. der anschein spricht jedenfalls
dafür", schreibt die faz.
"chruschtschow muss den eindruck mit nach hause genommen
haben, dass er es hier mit einem lenker der amerikanischen
gechicke zu tun hat, der seiner (chruschtschows) willenshärte
und seiner zielstrebigkeit etwas gleichwertiges entgegenzusetzen
hat und der sich widrigkeiten so wenig beugt wie politischen
rückschlägen. die westliche politik wird das wiener
ereignis nicht auf sich beruhen lassen dürfen.
"die westlichen staatsmänner müssen, damit sie nicht
hinter chruschtschow und seinen gehilfen ins hintertreffen
geraten, aus der wiener begegnung das beste zu machen suchen.
"sie müssen sich des ereignisses dynamisch bemächtigen"
"und auch die (deutsche) bundesregierung hat sich daran
in den grenzen ihrer relativ bescheidenen möglichkeiten zu
beteiligen.
"bonn hat gut daran getan, sich während dieser tage
zurückzuhalten" schliesst die 'frankfurter allgemeine".
die 'süddeutsche zeitung' (münchen) meint am montag
zum treffen kennedy-chruschtschow:
"alles sieht im augenblick danach aus, als ob man darüber
einig geworden sei, nun eine serie neuer zusammenkünfte und
verhandlungen auf verschiedenen ebenen folgen zu lassen."
der 'münchener merkur' schreibt:
"es war eine art vorstellungsparty, die sich kennedy
und chruschtschow zunutze machten, um sich gegenseitig
kennenzulernen."
"zwei persönlichkeiten, von denen viel abhängt, haben
in wien lediglich die degen gekreuzt.
"das grosse duell findet aber anderswo statt, auf der
ganzen grossen weiten welt, auf der endlosen linie der trennung
zwischen den beiden lagern, die sie umspannt" erklärt das
blatt.(forts mgl)+2246+sb+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

04.06.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0121 / Ressort: Sonderdienste (SD) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »