Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
19.05.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0062 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 134 vorrang kennedy-chruschtschow 5 (ap/tass) =

 
a 134
vorrang
kennedy-chruschtschow 5 (ap/tass)
in der amtlichen bekanntmachung heisst es, die übereinkunft
zwischen kennedy und chruschtschow, sich in wien zu treffen,
sei durch einen meinungaaustausch auf diplomatischem weg erfolgt,
der im märz begann und durch einen austausch von schreiben abgeschlossen
wurde.
der sowjetische botschafter michail menechikow hatte am
dienstag bei kennedy vorgesprochen und ihm eine botschaft
chruschtschows überbracht. botschaften zwischen dem weissen
haus und dem kreml waren seit kennedys amtsübernahmen am 20.
jänner mehrmals hin- und hergegangen, die bekanntmachung
bestätigt frühere informationen, dass kennedy das gespräch
mit chruschtschow als privat und völlig informell betrachte und
das gespräch keine aktuellen verhandlungen zum gegenstand haben
sollte, da in die meisten bedeutenden streitpunkte des kalten
krieges viele regierungen verwickelt sind.
"der präsident und der ministerpräsident chruschtschow
sind einer meinung, "heisst es in der bekanntmachung, "dass
dieses treffen nicht den zweck hat, ein übereinkommen über die
wichtigsten internationalen probleme auszuhandeln oder zu erreichen,
die das interesse anderer länder berühren. das treffen
wird jedoch eine zeitgemässe und günstige gelegenheit darstellen
für den ersten persönlichen kontakt zwischen ihnen und einen
umfassenden austausch der meinungen über die wichtigsten probleme,
die die beziehungen der beiden länder betreffen.
in moskau wurde laut tass gleichfalls bekanntgegeben, dass
sich die beiden staatsmänner am 3.und 4.juni in wien treffen
werden, die tass-meldung hat folgenden wortlaut:
"diese übereinkunft wurde durch einen meinungsaustausch
über diplomatische kanäle, der im märz dieses jahres begann,
und durch austausch von schreiben erzielt.
"der vorsitzende des ministerrates der udssr, nikita
chruschtschow, und der präsident der usa, john kennedy,
haben vereinbart, dass das ziel dieser zusammenkunft nicht verhandlungen
oder ein abkommen über wichtige internationale probleme,
die die interessen anderer länder berühren, sein
sollen.
"diese zusammenkunft wird jedoch eine zeitgerechte und gute
möglichkeit für den ersten persönlichen kontakt zwischen ihnen
und für einen allgemeinen austausch der meinungen über die
hauptsprobleme bieten, die die beziehungen zwischen den beiden
ländern betreffen.".(forts)+1615+sb+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

19.05.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0062 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
22.04.1979: Anschlag auf Synagoge in der Wiener Seitenstettengasse » 23.04.1985: Weinskandal in Österreich aufgedeckt » 24.04.1974: Bundespräsident Jonas in Wien gestorben »