Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
19.02.1963 / Meldungs-Nr.: AHI0184 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

w 61 efta-ministerrat 2 (genf - ap - 19.2.) der dänische aussenminister per häkkerup erklärte heute =

 
w 61
efta-ministerrat 2 (genf - ap - 19.2.)
der dänische aussenminister per häkkerup erklärte heute
vor pressevertretern, dänemark werde bilaterale gespräche mit
grossbritannien, der schweiz und anderen efta-ländern, aber auch
mit den ewg-ländern für seinen aussenhandel mit landwirtschaftlichen
produkten führen.
der ministerrat der efta-länder veröffentlichte heute
mittag sein offizielles abschlusskommunique über den verlauf
seiner zweitägigen gespräche, das folgenden wortlaut hat:
"der ministerrat der efta tagte am 18. und 19.februar
in genf unter dem vorsitz des portugiesischen staatsministers correa
de oliveira. lordsiegelbewahrer edward heath informierte
die minister über die umstände, unter denen die mitglieder der
ewg verhindert wurden, ihre verhandlungen mit grossbritannien
fortzusetzen. die efta- minister nahmen dies zur kenntnis und
bedauerten die rückschläge, die dadurch die weitere wirtschaftliche
integration europas erlitten hat. erneut bekräftigten
sie ihre ziele, wie sie in der präambel der stockholmer
konvention festgelegt worden waren, nämlich zusammenzuarbeiten
und die schaffung eines grossen einheitlichen
europäischen marktes zu fördern, aufgeschlossen gegenüber
der restlichen welt. vorläufig allerdings bleibe es aufgabe
der efta, dem handel dadurch einen weiteren auftrieb zu verleihen,
indem sie die zollschranken zwischen den efta-ländern
beseitigen. dies sei nicht nur für die schaffung
eines blühenden binnenmarktes der efta-länder untereinander
bedeutsam, sondern bilde auch die grundlage für eine
mitwirkung bei der entwicklung eines multilateralen welthandels.
(forts.)+1321 sk+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

19.02.1963 / Meldungs-Nr.: AHI0184 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »