Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
10.08.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0219 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

w 111 antrag 1 london , 10.8. (dpa) - grossbritannien beantragte =

 
w 111
antrag 1
london , 10.8. (dpa) - grossbritannien beantragte
am donnerstag offizielle seinen beitritt als vollmitglied zur
europäischen wirtschaftsgemeinschaft ewg, der bisher frankreich,
italien, westdeutschland, belgien, holland und luxemburg
angehören.
der leiter der britischen mission bei der ewg-kommission
in brüssel, botschafter h. tandy suchte heute nachmittag den
generalsekretär des ewg-ministerrats ealmes auf und überreichte
ihm den schriftlichen antrag. er ist vom premierminister
macmillan unterzeichnet und an professor erhard,
den jetzigen vorsitzenden des ministerrates gerichtet. der text des schreibens wird
veröffentlicht werden, sobald erhard im besitz des antrags ist. die
verhandlungen werden voraussichtlich ende september oder anfang
oktober beginnen.
irland hat ebenfalls aufnahme in die ewg beantragt. dänemark
wird vermutlich in aller kürze folgen.
kopien des schreibens macmillans an professor erhard
werden der ewg-kommission in brüsse1 unter ihrem
präsidenten hallstein, den regierungen der sechs ewg-staaten
den partnerstaaten grossbritannens in der kleinen freihandelszone
und den regierungen der commonwealth-staaten übermittelt.
grossbritannien will die verhandlungen in engster konsultation
mit den efta-staaten und dem commonwealth führen.
ein sprecher des britischen aussenministeriums teilte mit,
dass die britische regierung im einklang mit der
von beiden häusern des parlaments am 3. august verabschiedeten
entschliessung den antrag auf voll-mitgliedschaft
stellte und darin den wunsch nach verhandlungen über einen
beitritt zur ewg nach artikel 237 des vertrages von rom ausdruck gebe. (forts) 1504+kn+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

10.08.1961 / Meldungs-Nr.: AHI0219 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »