Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
05.11.1959 / Meldungs-Nr.: AHI0202 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

w 117 stockholm, 5.11.-(reuter) wie heute in stockholm amtlich mitgeteilt wurde, haben beauftragte der "äusseren =

 
w 117
stockholm, 5.11.-(reuter) wie heute in stockholm
amtlich mitgeteilt wurde, haben beauftragte der "äusseren
sieben" einen konventionsentwurf für die europäische freihandelsvereinigung
fertiggestellt. am 19. und 20. november
findet in stockholm eine ministerkonferenz der sieben mitgliedstaaten
statt, bei der der entwurf studiert und besprochen wird.
in einem kommunique des schwedischen aussenministeriums
heisst es, dass der entwurf sonderbestimmungen für den handel
mit industriegütern sowie mit landwirtschafts-, fisch- und
anderen meerprodukten enthält.
der chef der schwedischen delegation und obmann des sachverständigenausschussens
hubert debesche teilte heute im rahmen
einer pressekonferenz mit, dass die regierungen der mitgliedstaaten
bis jetzt den text des entwurfes noch nicht erhalten
haben. der text werde voraussichtlich sobald als möglich nach
der beabsichtigten ministerkonferenz veröffentlicht. eine unterzeichnung
der konvention erwartet man um den 1. dezember.
der sprecher führte aus, die zusammenarbeit der verschiedenen
delegationen sei ausserordentlich gut gewesen, obwohl
natürlich jedem land seine eigenen interessen am herzen liegen.
so sei auch nicht für sämtliche vorschläge der sachverständigen
eine vollständige übereinstimmung erzielt worden.
eine der hauptschwierigkeiten habe sich bei textilien und bei dem
problem ihres ursprunges ergeben, doch waren auch hier die
sachverständigen sehr erfolgreich.
in dem schwedischen kommunique heisst es, dass die minister
der sieben - grossbritannien, österreich, dänemark, norwegen,
portugal, schweden und der schweiz - am 20. juli die aufstellung
eines planes für ihre assoziierung gebilligt hätten und dass
ein sachverständigenausschuss mit der fertigstellung eines vertragsentwurfes
betraut wurde. der text sollte bis zum 31. oktober
d.j. vorliegen. der entwurf wurde jedoch erst gestern spät
abends fertiggestellt, nachdem die beauftragten in vier gruppen
die einzlenen paragraphen ausgearbeitet hatten. bei der fertigstellung
des entwurfes hätten sich, so schliesst das kommunique,
die beauftragten "eng an den plan von saltsjoebaden (20. juli)
gehalten".(schluss)+1600+sm+6

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

05.11.1959 / Meldungs-Nr.: AHI0202 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »