Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
20.07.1969 / Meldungs-Nr.: AHI0085 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 212 - landung 6 (dpa,20.7.) erstmals gaben die beiden astronauten in der fähre bekannt, dass ir ursprünglich geplanter landeplatz sehr stark von kratern =

 
a 212 - landung 6 (dpa,20.7.)
erstmals gaben die beiden astronauten in der fähre bekannt,
dass ir ursprünglich geplanter landeplatz sehr stark von kratern
zerrissen gewesen sei.
daraufhin hatte sie sich entschlossen,mit ihrem landungsfahrzeug
noch etwa eine minute lang weiter zu fliegen.
die fähre meldete sich seit dem augenblick der landung nicht
mit "eagle", sondern mit "transquility", wie sie jetzt auch
von houston gerufen wird. (forts.) mzi+


 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

20.07.1969 / Meldungs-Nr.: AHI0085 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
22.04.1979: Anschlag auf Synagoge in der Wiener Seitenstettengasse » 23.04.1985: Weinskandal in Österreich aufgedeckt » 24.04.1974: Bundespräsident Jonas in Wien gestorben »