Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
21.07.1969 / Meldungs-Nr.: AHI0010 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 10 - reaktion 2 (dpa/reuter/21.7.) bonn (dpa) - der deutsche bundeskanzler kurt georg kiesinger hat die fernseh-berichterstattung über die erste =

 
a 10 - reaktion 2 (dpa/reuter/21.7.)
bonn (dpa) - der deutsche bundeskanzler kurt georg
kiesinger hat die fernseh-berichterstattung über die erste
landung von zwei menschen auf dem mond in seinem urlaubsort
ladis in tirol verfolgt.
in einem telefongespräch mit der deutschen presse-agentur
sagte er, er habe in diesem ort die übertragung im hause
des bürgermeisters gesehen.
kiesinger zeigte sich beeindruckt von der leistung der mondfahrer
und nannte die erste landung auf dem mond ein grosses
ereignis."
er teilte in dem dpa-gespräch mit, dass er an usa-präsident
nixon bereits ein glückwunschtelegramm geschickt habe.

paris (reuter) - tausende pariser und ausländische touristen
jubelten auf den champs elysees, als sie über lautsprechervon
der geglückten mondlandung erfuhren. general robert aubiniere,
der leiter des französischen raumfahrinstitutes sagte in einer
ersten stellungnahme "unglaublich, aber wahr, wie ein sience
fiction, thriller, aber herrlich schön."

london - wenige minuten nach der
landung der mondfähre "adler" nannte der britische premierminister
wilson den bisherigen flug von apollo 11 "einen der
historischen erfolge der wissenschaft". der dank aller gebühre
nicht nur den drei astronauten, sondern den menschen aller
nationen, die bisher durch weltraumflüge diesen erfolg letzten
endes möglich gemacht hätten.

den haag - die niederländische kultusministerin
dr. marga klompe hat in einem glückwunsch an die usa
zum gelingen der mondlandung versichert, dass die niederlande den
stolz der amerikaner über diesen erfolg in der weltraumfahrt teilen.
der futurologe prof. polak versicherte im holländischen
fernsehen, die weltraumfahrt sei nach seiner ansicht eine
"garantie für den weltfrieden".
(forts.)+ky

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

21.07.1969 / Meldungs-Nr.: AHI0010 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »