Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
25.08.1964 / Meldungs-Nr.: AHI0183 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

w 57 wien , 25.8. (apa) die nunmehr vorliegenden beförderungsergebnisse der austria airlines für das erste halbjahr 1964 =

 
w 57
wien , 25.8. (apa) die nunmehr vorliegenden beförderungsergebnisse
der austria airlines für das erste halbjahr 1964
zeigen laut pressedienst dieser gesellschaft eine ungewöhnlich
vorteilhafte entwicklung: verglichen mit den an und für sich
schon guten leistungen der ersten sechs monate des vorjahres
haben sich die leistungen der aua im ersten halbjahr 1964
mehr als verdoppelt. da erfahrungsgemäss die ergebnisse der
zweiten jahreshälfte über dem ersten halbjahr liegen, ist
damit zu rechnen, dass das jahr 1964 für die österreichische
luftverkehrsgesellschaft zu einem rekordjahr wird.
im einzelnen zeigen die resultate der ersten sechs monate folgendes bild:

1. halbjahr 1964 2. halbjahr 1963 zunahme in prozent
angebotene tonnen-km 17,910.000 12,955.000 38,2
beförderte tonnen-km 8,428.000 5,317.000 58,5
auslastungsgrad 7,1 proz. 41,0 proz.
beförderte passagiere 123.733 78.357 57,9
beförderte fracht, in t 1.005 458 119,4
beförderte post, in t 288 184 56,4
kkkkkkkkk
die sehr beachtliche erhöhung des angebotes um rund
38 prozent ist vornehmlich darauf zurückzuführen,
dass 1964 die drei "caravelles" voll im einsatz standen.
während im ersten halbjahr 1963 nur eine einzige caravelle,
und diese erst ab april, zur verfügung stand. wenn man
bedenkt, dass 1964 gagenüber 1963 keine wesentlichen
veränderungen im streckennetz bestehen, so dass die caravelles
grob gesprochen nur einige viscounts ablösten, so kann aus
der steigerung der beförderungsleistung um mehr als 58 prozent
leicht abgelesen werden, wie positiv das publikum auf die umrüstung
der aua-flotte reagierte.
mit dem erreichten auslastungsgrad von mehr als 47 prozent
hat sich die aua, deren ausbau sich noch in fluss befindet,
dem europäischen durchschnitt schon sehr weitgehend angenähert.
der auslastungsgrad der aua lag seit inkl. april 1964 nie
unter 50 prozent, im juni 1964 betrug er 54,0 prozent
(westeuropäischer durchschnitt von 15 alteingesessenen fluggesellschaften
56 prozent). die zunahme der leistungen
findet ihren niederschlag auch auf der finanziellen seite des
unternehmens. es kann daher damit gerechnet werden, dass das
ziel der geschäftsführung für 1964 - die angleichung der
einnahmen an die ausgaben - mit sicherheit erreicht werden
dürfte, heisst es abschliessend im aua pressedienst.
(schluss) 1040 mzi+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

25.08.1964 / Meldungs-Nr.: AHI0183 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »