Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
05.11.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0178 / Ressort: KI (KI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

k 118 gesperrt bis 1900 uhr fidelio 2 (apa) =

 
k 118
gesperrt bis 1900 uhr
fidelio 2 (apa)
die stehplatzbesucher wurden als erste eingelassen und
kurze zeit später begannen sich auch parkett und ränge mit
den gästen aus aller welt zu füllen. bundespräsident körner
nahm in der proszeniumloge des ersten ranges links seinen platz
ein und wurde vom haus mit stürmischem applaus begrüsst,
während das orchester die bundeshymne intonierte. ihm gegenüber,
in der proszeniumloge des erten ranges rechts hatte der präsident
des nationalrates, dr. felix hurdes, platz genommen. der bundeskanzler,
unterrichtsminister dr. drimmel, bundesminister für
handel und wiederaufbau dr. illig sassen in der ersten reihe
im parkett, gleichfalls im parkett sah man bundesminister für
finanzen dr. kamitz und die staatssekretäre dr. bock und dr.
kreisky, während der aussenminister dr. figl in der mittelloge,
der bundesminister für verkehr und verstaatlichte betriebe,
ing. waldbrunner in einer loge des zweiten ranges rechts platz
genommen hatten. teils in den logen, teils im parkett hatten
sich zur feier eingefunden: der apostolische nuntius dellepiane,
der amerikanische botschafter thompson, in dessen loge auch der
amerikanische aussenminister dulles mit herren seiner begleitung
der aufführung beiwohnte, der britische botschafter wallinger,
der französische botschafter seydoux, der italienische und
der belgische botschafter, der indische und der kanadische
gesandte und der kanadische geschäftsträger, der leiter der
deutschen wirtschaftsdelegation, ferner vertreter der argentinischen
botschaft und der japanischen, der niederländischen, der
mexikanischen und der norwegischen gesandtschaft. die amerikanische
botschafterin claire boothe-ince war aus rom mit dem flugzeug
eingetroffen, um der aufführung beizuwohnen. in der proszeniumloge
rechts im parterre und in den parterrelogen hatten
zahlreiche persönlichkeiten des internationalen und des österreichischen
kunstlebens platz genommen- die ehrenmitglieder
der wiener staatsoper lotte lehmann, bruno walter, alfred piccaver,
dr. emil schipper, gusti pichler und hilde konetzni, weiters
wolfgang wagner, gian-carlo menotti, präsident heinrich puthon,
prof. clemens holzmeister, pariso votto von der maggio musicale
florenz, generalintendant ebert von der städtischen oper
berlin, gottfried einem, rolf liebermann, karl orff a. wakhevitsch
und daniel webster von der covent garden opera in london,
dimitri schostakowitsch, michael tschulaki, direktor des grossen
theaters in moskau, jacques ibert, generaldirektor der grossen
oper in paris, ferner werner egk, frank martin und caspar neher.
von der münchner staatsoper war generalintendant hartmann,
von der metropolitan oper in new york mr. greemroy, vom theatro
san carlo in neapel paola die constanzo erschienen. ferner
sah man t. e. bean von der royal festival hall in london,
erika hanka, robert kautsky und josef gielen, im parkett und
parterre hatten raimund v. hofmannsthal, maestro franceso
siciliani, florenz, heinz tietjen, paul sacher, kurt desch,
wilhelm backhaus, prof. adolf rott, hilde zadek, elisabeth
höngen, albin skoda, oskar karlweis, prof. franz salmhofer
und dipl. arch. erich boltenstern platz genommen. in den logen
sah man weiter paula wessely und oskar kokoschka, lilly schalk,
anni kerber, carmen weingartner-studer , vioricia krauss
und elisabeth furtwängler. weiters waren zahlreiche führende
vertreter des europäischen und amerikanischen öffentlichen
und wirtschaftslebens erschienen. unter ihnen henry ford und
hans nordhoff und weitere leitende persönlichkeiten internationaler
konzerne und industrien sowie führende persönlichkeiten
des österreichischen wirtschafts- und gesellschaftslebens
und deren gäste. (fortsetzung)+1755ip+
("fidelio 1" folgt später)

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

05.11.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0178 / Ressort: KI (KI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »