Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
14.08.1957 / Meldungs-Nr.: AHI0184 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

w 27 wien, 14.8. (apa) - auf der korneuburger werft der ddsg wird am 2. september das erste seit kriegsende für =

 
w 27
wien, 14.8. (apa) - auf der korneuburger werft der
ddsg wird am 2. september das erste seit kriegsende für
deutsche rechnung in österreich gebaute frachtschiff von
stapel laufen und auf den namen "perseus" getauft werden.
es handelt sich um einen motorfrachter mit 1.300 t, der
eine geschwindigkeit von 12 seemeilen in der stunde besitzt.
das schiff ist 65 m lang und 10 m breit, wurde von der bremer
dampfschiffahrtsgesellschaft neptun in auftrag gegeben und ist
für den liniendienst nach spanien und portugal, eventuell auch
nach nordischen ländern bestimmt. das schiff wird auf der
donau zum schwarzen meer und von dort über das mittelmeer nach
bremen fahren.
zum stapellauf wurden bundeskanzler ing. raab, verkehrsminister
dr. waldbrunner, der westdeutsche verkehrsminister
dr. seebohm sowie als vertreter des landes bremen senatspräsident
wilhelm kaisen und bürgermeister jules-eberhard noltenius
eingeladen und haben ihr erscheinen zugesagt. (schluss)+0904/ip+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

14.08.1957 / Meldungs-Nr.: AHI0184 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »