Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
23.08.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0208 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

w 152 wien, 23.8. (apa) wie von den öffentlichen verwaltern der ehemals sowjetischen mineralölvertriebsgesellschaft orop =

 
w 152
wien, 23.8. (apa) wie von den öffentlichen verwaltern
der ehemals sowjetischen mineralölvertriebsgesellschaft orop
mitgeteilt wird, kann die finanzielle situation der gesellschaft
als zufriedenstellend bezeichnet werden. ein genauer einblick
in die geschäftsgebarung der gesellschaft wird erst
möglich sein, wenn die dienstag von der sowjetischen leitung
den beiden öffentlichen verwaltern übergebene schlussbilanz
überprüft wird, der umsatz der orop betrug im vorjahr
rund 1,3 milliarden schilling - in ihrem besitz befinden sich
129 eigene tankstellen, über 100 tankwagen, sowie grund- und
hausbesitz. neben den iegenen tankstellen besitzt auch die
orpo anteile von 393 sogenannten gemischten tankstellen, deren
einrichtung zum teil auch privatpersonen gehört. darüber
hinaus beliefert die orop weitere 388 tankstellen, deren
einrichtung zum teil auch privatpersonen gehört. darüber
hinaus beliefert die orop weitere 388 tankstellen, deren
besitzer mit der gesellschaft lieferverträge abgeschlossen
haben.
wie von den öffentlichen verwaltern ferner mitgeteilt
wird, bleibt bis zu einer allfälligen neuordnung der verteilung
von inländischen mineralölprodukten der bisherige
monopolbetrieb der orop weiter aufrecht. die orop wird gemeinsam
mit dem pool , in welchem die grössten mineralölfirmen
zusammengeschlossen sind , produkte der österreichischen
mineralölverwaltung, der früheren smv übernehmen und in verkehr
setzen , bisher wurde der vertrieb der österreichischen
erdölprodukte in der weise borgenommen, dass die orop
lediglich die tankstellen in der sowjetischen besatzungszone
österreichs belieferte, während das übrige bundesgebiet
den poolfirmen vorbehalten war. auf grund eines übereinkommens
können nun auch die poolfirmen in ostösterreich tankstellen
errichten und auch die orop kann ihren vertriebsapparat
auf das gesamt bundesgebiet ausdehnen.
die orop beschäftigt derzeit rund 800 arbeiter und angestellte
(schluss)1848+ba+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

23.08.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0208 / Ressort: Wirtschaft (WI) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »