Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
13.08.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0078 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 42 sperrfrist bis 1200 uhr übergabe 1 =

 
i 42
sperrfrist bis 1200 uhr
übergabe 1
wien, 13.8. (apa) - mit der unterzeichnung der übergabeprotokolle
wurden heute zwischen zehn und zwölf uhr alle
betriebe und anlagen der usia, der ddsg und der sowjetischen
mineralölverwaltung von den sowjetischen verwaltern den österreichischen
öffentlichen verwaltern übergeben. es handelt sich
insgesamt um etwa 300 betriebe, die 40.000 bis 50.000
arbeiter und angestellte beschäftigen. gleichzeitig wurden auch
jene rund 95.000 hektar landwirtschaftlichen bodens, die bisher
der land- und forstwirtschaftlichen zentraldirektion der usia
unterstanden, von beamten der landwirtschaftskammern wieder in
österreichischen besitz übernommen. diese 95.000 hektar landwirtschaftlichen
bodens waren bisher in 13 güterdirektionen aufgeteilt
und umfassen etwa 55.000 hektar an waldbestand.
anlässlich der übergabe der genannten betriebe und anlagen
-einige schiffe der ddsg, die sich derzeit im ausland befinden,
können erst später übernommen werden - hat in zahlreichen
betrieben der betriebsrat zu feiern eingeladen, in deren verlauf
vielfach die bisherigen und die neuen verwalter zu der belegschaft
sprachen.+bitte sperrfrist beachten+ (forts. mögl.)+ru+1003

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

13.08.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0078 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »