Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
16.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0029 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 53 new york, 16.5.(reuter) die sache der freiheit hat mit der gestrigen unterzeichnung des langerwarteten =

 
a 53
new york, 16.5.(reuter) die sache der freiheit hat
mit der gestrigen unterzeichnung des langerwarteten
österreichischen staatsvertrages einen neuen bedeutenden
triumph errungen, schreibt heute die "new york times".
der staatsvertrag habe aber auch weltpolitische konsequenzen,
die weit über österreich hinausgehen.
"ebenso, wie die letzten sowjetischen friedens-
und abrüstungsvorschläge, wie sämtliche kürzlichen schritte
der sowjetunion, sind die österreich als gegenleistung für
die österreichische neutralität gemachten zugeständnisse
lediglich teil eines grösseren programms, das von den
sowjets für die bevorstehende grossmächtekonferenz auf
höchster ebene vorbereitet wird, der sie zugestimmt haben.
dieses programm berücksichtigt die offenkundige
tatsache, dass alle sowjetischen drohungen die durchführung
der pariser verträge nicht verhindern konnten.
die sowjets bemühen sich daher, ihre drohungen mit
freundlicheren gesten zu ergänzen, die dazu bestimmt sind,
die welt einzuschläfern und sie glauben zu machen, dass
die sowjets plötzlich vernünftig und für versöhnliche
verhandlungen aufgeschlossen geworden sind, während sie in
wirklichkeit ihre unveränderlichen ziele weiter verfolgen".
das langfristige sowjetische ziel sei natürlich
eine kommunistische welt, schreibt die "new york times" und
die tatsache,dass die sowjetunion andauernd zu drohungen
greift, werde durch das formelle militärbündnis zwischen
ihr und ihren europäischen satelliten bewiesen.
(schluss) 1218. mzi+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

16.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0029 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »