Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
16.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0026 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 41 paris, 16.5.(ap) die pariser morgenpresse steht heute ganz im zeichen der grossen politischen ereignisse des wochenendes. =

 
a 41
paris, 16.5.(ap) die pariser morgenpresse steht heute
ganz im zeichen der grossen politischen ereignisse des wochenendes.
der unabhängig-links gerichtete "combat" schreibt:
"durch den vertrag mit österreich ist nunmehr eine
neutrale zone, ein pufferstaat zwischen den beiden feindlichen
blöcken geschaffen. jetzt ist die reihe an jugoslawien.
dabei erklärte tito, wohlgemerkt, dass er nicht mit dem westen
breche, und das ist selbstverständlich, denn die neutralität
bedingt gute beziehungen zu beiden gegnerischen lagern.
"in warschau ist bekanntlich der beschluss über die
wiederbewaffnung des östlichen deutschland und seine einbeziehung
in die ost-nato unterblieben. moskau hält diese
karte in reserve für einen letzten druck auf die bundesrepublik
und für wiedervereinigungsangebote, deren einzige
unbekannte ihr zeitpunkt ist.
"in italien ist die von allen parteien geforderte
klärung der lage nur eine frage von wochen. dass gronchi
mit den stimmen der linken zum präsidenten der republik
gewählt wurde, kündigt den eintritt nennis in die regierungsmehrheit
an.
"so schreitet moskaus neutralistische offensive fort".
im konservativen "figaro" liest man: "als politische
geste entspricht die bevorstehende reise marschall bulganins
und chruschtschews nach belgrad in jeder hinsicht dem sowjetischen
vorgehen, das zur unterzeichnung des österreichischen staatsvertrages
geführt hat. und während in wien die festbeleuchtung
erlischt und wir hören, dass herr molotow mit vergnügen
einer kommenden ost-west-konferenz auf höchster ebene grundsätzlich
zustimmt, wollen wir nicht übersehen, dass hinter
den äusseren zeichen der entspannung absichten stehen,
vor denen die nationen der freien welt zu ihrem eigenen
besten auf der hut sein sollten". (schluss)1048+bi

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

16.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0026 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »