Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
02.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0102 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 115 vorrang konferenz 6 (apa) =

 
i 115
vorrang
konferenz 6 (apa)
amtlich wird bekanntgegeben:
vertreter der vereinigten staaten von amerika, der union
der sozialistischen sowjetrepubliken, des vereinigten königreiches,
frankreichs und österreichs traten heute um 1100 uhr
im gebäude der alliierten kommission in wien zusammen, um
zu dem ehestmöglichen zeitpunkt die vorbereitungen zu vervollständigen,
damit der österreichische staatsvertrag durch
die aussenminister frankreichs, des vereinigten königreiches,
der udssr und der vereinigten staaten unter teilnahme österreichs
erörtert und unterzeichnet werden kann.
die vertreter sind botschafter l.e. thompson für die
veeinigten staaten, botschafter i.i. iljitschow für die sowjetunion,
botschafter
sir geoffrey wallinger für das vereinigte königreich,
minister r. lalouette für die französische republik und
aussenminister ing. dr. l. figl sowie staatssekretär dr.
b. kreisky für die republik österreich.
die konferenz fand unter dem vorsitz des us-botschafters
thompson statt. es wurde beschlossen, dass der vorsitz täglich
gemäss der rangordnung der botschafter wechseln wird und
dass englisch, russisch, französisch und deutsch die
offiziellen sprachen sind. ein gemeinsames sekretaeriat wurde
errichtete. es wurde ferner vereinbart, dass die arbeit der
konferenz vertraulichen charakter hat.
die konferenz begann jene artikel des staatsvertrages
zu erörtern, zu welchen die einzelnen delegationen bemerkungen
vorzubringen wünschten. es wurden bemerkenswerte fortschritte
erzielt.
es wurde vereinbart, dass die konferenz täglich um
1430 uhr zusammentreten wird.(fortsetzung möglich)1846+bi

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

02.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0102 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »