Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
15.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0108 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 93 jonas 2 (apa) so gedenken wir an diesem für uns so bedeutsamen tag =

 
i 93
jonas 2 (apa)
so gedenken wir an diesem für uns so bedeutsamen tag
unseres künftigen schicksals, von dem wir wissen, dass
es uns nicht nur rosen bescheren wird, erklärte
bürgermeister jonas weiter. wir sind uns darüber im
klaren, dass wir für unsere freiheit einen preis bezahlen
müssen. neue aufgaben und pflichten werden an uns herantreten,
deren sinn und zweck wir vielleicht im anfang nicht
verstehen werden. doch müssen wir uns mit dem gedanken
vertraut machen, dass die wiedergewonnene freiheit und
unabhängigkeit von uns noch mehr verantwortungsbewusstsein
erfordern wird. so wie wir bisher in den vergangenen zehn
jahren mit unserer treue zur demokratie europa gedient
haben, so wird auch in zukunft österreich eine bastion der
demokratie europas sein.
trotz unserer hochgespannten erwartungen wird unsere
freude voll würde sein, die bestrebt ist keinen misston
hervorzurufen. die ganze welt und vor allem unsere vier
besatzungsmächte sollen gerade an diesem tage erfahren,
dass das hohe gut der freiheit von einem volk in empfang
genommen wird, das sich ihrer zu allen zeiten würdig erweist.
abschliessend begrüsste der bürgermeister die vier
aussenminister, die der wiener bevölkerung hoch willkommen
sind, in den mauern unserer stadt. er wies darauf hin,
dass die frage "krieg oder frieden" nicht von überirdischen
kräften, sondern von den menschen selbst entschieden wird.
im wien haben in den letzten zehn jahren die vier grossmächte
immer zusammengearbeitet, selbst wenn draussen in der
welt die gegensätze noch so gross waren. die "vier im jeep"
waren eine wiener spezialität, die weltberühmt wurde. dies
sei ein fingerzeig. aus den gesprächen in wien könnte
neue hoffnung für die ganz welt erwachsen, die heute erwartungsvoll
auf unsere stadt blickt. wir wären glücklich, wenn
es so sein könnte. (schluss) 1548 mzi+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

15.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0108 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »