Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
15.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0074 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

1.24 unterzeichnung 1 wien,15.5.(apa) der zugang zum oberen belvedere, das den =

 
1.24
unterzeichnung 1
wien,15.5.(apa) der zugang zum oberen belvedere, das den
würdigen rahmen für den heute mittags erfolgenden
feierlichen staatsakt der unterzeichnung des staatsvertrages
abgeben wird, ist seit den heutigen frühen morgenstunden
von polizei und kriminalpolizei|hermetisch abgesperrt. während
sich die grossen, schmiedeeisernen tore, durch die der weg
zum haupteingang des schlosses führt, erst beim erscheinen
der ersten delegation, - der österreichischen - öffnen werden,
wurde der eingang in den schlosspark an der prinz eugenstrasse
in der zeit zwischen 0800 uhr und 0900 uhr geöffnet, um
presseberichterstattern, , photoreportern, und den männern
von wochenschau und rundfunk einlass zu gewähren.
schon vor 0800 uhr früh sammelten sich viele unentwegte
menschen in der prinz eugenstrasse und beim einlass zum unteren
belvedere am rennweg. als das rennweger tor zum park zwischen
oberen und unterem schloss kurz vor 0900 uhr geöffnet wurde,
setzte ein wahrer wettlauf der menschen ein und atemlos,
aber mit glücklichen gesichtern langten die =sieger=
vor dem polizeikordon an, der am letzten treppenabsatz vor dem
oberen belvedere, etwa 15 meter vor dem schloss gezogen war.
bald entstand eine dichte menschenmauer, die von minute zu
minute neuen zuzug erhielt.
im schloss herrscht noch emsige, vorbereitende tätigkeit.
die kameraleute der wochenschau, pressephotographen und die
berichterstatter von presse und rundfunk erhielten ihre festen
plätze in den ecken und an den eingangstüren des marmorsaales
angewiesen, in dem die unterzeichnung vor sich gehen wird.
im saal selbst wird letzte hand an den vier nebeneinander
stehenden barocktischen gelegt, die einen einheitlichen,
langen, mit rotem filztuch überzogenen tisch
bilden. vier goldene bronzeleuchter mit je sieben gelben kerzen
und blumen in vasen schmücken den tisch, um den zehn mit damast
überzogene armstühle aufgestellt sind.

(forts.)+po 1054

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

15.05.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0074 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »