Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
14.04.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0072 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 140 besprechungen 10 (afp) in westlichen diplomatischen kreisen moskaus verweist man =

 
a 140
besprechungen 10 (afp)
in westlichen diplomatischen kreisen moskaus verweist man
mit genugtuung auf die von der österreichischen delegation eingenommenen
haltung, die die botschafter der drei westmächte
ständig über die besprechungen auf dem laufenden gehalten habe.
die österreichische delegation hat den sowjetischen verhandlungspartnern
schon zu beginn ihre absicht mitgeteilt, den
drei westmächten über den verlauf der verhandlungen zu berichten.
die russen haben sofort zugestimmt und den österreichern
sogar zu dieser initiative gratuliert.
bei dem empfang in der österreichischen botschaft hat
molotow vor den botschaftern der drei westmächte diese haltung
der österreichischon regierungsdelegation erwähnt und sie als
lobenswert und richtig bezeichnet.
in westlichen kreisen zeigt man sich heute äusserst optimistisch
und betont, dass in der frage des staatsvertrags mit
österreich ein wirklicher schritt vorwärts gemacht worden sei.
in der österreichischen delegation nahestehenden kreisen
betont man heute erneut, dass das ziel der moskaureise nicht
der abschluss irgend eines zweiseitigen abkommens gewesen sei.
die österreichische delegation sei nach moskau gekommen, um
aufklärungen über die sowjetische haltung erhalten zu können.
diese aufklärungen wurden den österreichern in noch viel
grösserem masse zuteil, als sie es bei der abreise erwarteten.
in den erwähnten kreisen stellt man weiters fest, dass
anscheinend nichts einer positiven und raschen diskussion über
den österreichischen Staatsvertrag im wege stehe. (forts.) ch
1908+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

14.04.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0072 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »