Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
07.10.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0116 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 70 linz , 7.10. (apa) - das hauptkontingent des bundesheeres in oberösterreich wird, wie bundeskanzler ing. julius raab heute =

 
i 70
linz , 7.10. (apa) - das hauptkontingent des bundesheeres
in oberösterreich wird, wie bundeskanzler ing. julius raab heute
nach einer zweitägigen inspektionsreise durch das bundesland
mitteilte, in hörsching bei linz stationiert weden. hörsching
wird auch der haupt-militärflughafen der republik werden,
wobei jedoch durch ein übereinkommen mit der linzer flughafenbetriebs
a.g. die belange des zivilen luftverkehres voll gewahrt
werden. im bereich der landeshauptstadt linz werden die kasernen
von ebelsberg zur gänze vom bundesheer beansprucht. in der linzer
innenstadt wird jedoch nur das landesergänzungskommando untergebracht.
während alle übrigen in der stadt liegenden kasernen
vom bundesheer nicht mehr benützt werden. ebenso werden die
kasernen in auhof bei urfahr, die im einvernehmen zwischen
der bundesregierung und der linzer stadtverwaltung und im hinblick
auf die ausserordentliche wohnungsnot als wohnbauten adaptiert
werden, freigegeben. garnisonen werden ferner in ried,
freistadt und rohrbach errichtet. in enns wird die ehemalige
offiziersschule für militärische zwecke reserviert,
während steyr, das früher eine garnison hatte, nur den schiessplatz
erhalten wird. keine garnison bekommt die stadt wels und
zwar, wie der kanzler hinzufügte, auch über wunsch der stadtverwaltung,
die ebenfalls mit argen wohnungsschwierigkeiten zu
kämpfen habe. in allen fällen, so schloss bundeskanzler ing.
raab, wird die errichtung der garnisonen in engem einvernehmen
mit den gemeinden erfolgen, wobei etwaige härten von vornherein
vermieden werden sollen. (schluss)+ru+1411+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

07.10.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0116 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »