Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
26.09.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0100 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

i 64 parade 5 (apa) um 11,15 uhr sah das publikum , das in dichtem spalier =

 
i 64
parade 5 (apa)
um 11,15 uhr sah das publikum , das in dichtem spalier
den heldenplatz umsäumte und in der lautsprecherübertragung
den festakt auf dem inneren burgplatz mitangehört
hatte, bundespräsident dr. körner, links und rechts von
ihm bundeskanzler ing. raab und vizekanzler dr. schärf,
aus dem dunkel des burgtores auf den von hellem sonnenschein
durchfluteten äusseren burgplatz treten. hinter dem bundespräsidenten
schritten kabinettsdirektor dr. toldt, sektionschef
dr. chaloupka und general dr. ing. liebitzky .
der bundespräsident , der kanzler und der vizekanzler
sowie ihre begleiter bestiegen die grosse festtribüne ,
die am fusse des erzherzog karl- denkmals errichtet war.
dort hatten sich bereits die mitglieder der bundesregierung,
niationalratspräsient dr. hurdes mit den vizepräsidenten
böhm und hartleb ,die mitglieder des parlamentarischen
wehrausschusses und viele andere abgeordnete eingefunden.
weiters waren auf der festtribüne bürgermeister jonas ,
vizebürgermeister weinberger, die beiden n. ö. landeshauptmannstellvertreter
ing. kargl und popp, der generaldirektor
für die öffentliche sicherheit , sektionschef krechler,
gendarmeriegeneral dr. kimmeL wnd polizeipräsident holaubek
eingelangt. innenminister helmer trat auf den bundesprasidenten
zu und geleitete ihn an die brüstung der festtribüne,
wo das staatsoberhaupt zwischen kanzler und viezkanzler aufstellung
nahm. links und rechts schlossen sich die übrigen regierungsmitglieder
und die anderen ehrengäste an.
inzwischen hatte die musikkapelle gegenüber der festtribüne
, am fusse des prinz eugen- denkmales aufstellung
genommen. links und rechts davon hatte man den journalisten,
film- foto - und radioleuten ihre plätze angewiesen.
der chef der staatspolizei, ministerialrat dr. peterlunger ,
überwachte persönlich die polizeilichen ordnungsmassnahmen.
(fort.)+1410+ba+

 

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

26.09.1955 / Meldungs-Nr.: AHI0100 / Ressort: Innenpolitik (II) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »