Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
27.03.1958 / Meldungs-Nr.: AHI0108 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 237 . glamorgan (wales), 27.3. (ap) der 45jährige zimmermann george kesketh forderte heute vor einem gericht in glamorgan =

 
a 237 .
glamorgan (wales), 27.3. (ap) der 45jährige zimmermann
george kesketh forderte heute vor einem gericht in glamorgan
wagen eines schädelbruches, den er sich in einem alten waliser
haus, in dem ein weiblicher geist spukte, zuzog,schadenersatz.
der zimmermann hatte mit seinem sohn im eerie bush house,
wo sie arbeiten verrichteten, zwei nächte gewohnt.
schon in der ersten nacht sei ihm, wie kesketh angab,
ein gespenst in einer krinoline erschienen, sein sohn und er
hätten ausserdem schritte und geheimnisvolles klopfen gehört.
in der zweiten nacht sei eine lampe viermal umgeworfen worden
und beiden seien ihre regenmäntel von den schultern gerissen
worden. schliesslich sei er des stiegenhaus hinuntergefallen,
wobei es zu der kopfverletzung kam. kesketh machte den hauseigentümer
für den spuk verantwortlich "weil er dieses haus
nicht genügend beleuchte." die verhandlung wurde schliessllch
vertagt. (schluss)2310+ba+


 
zum Dossier Skurriles

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

27.03.1958 / Meldungs-Nr.: AHI0108 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »