Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche
26.08.1957 / Meldungs-Nr.: AHI0049 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      

 Druckversion    Original-Meldung

a 97 conakry, 26.8.-(afp) eine frau aus kollen, in französisch-guinea, war mit ihrem säugling auf dem rücken =

 
a 97
conakry, 26.8.-(afp) eine frau aus kollen, in
französisch-guinea, war mit ihrem säugling auf dem rücken
in begleitung ihrer neunjährigen schwester in das benachbarte
dorf gegangen, um dort wäsche zu waschen. um bei der arbeit
nicht gestört zu sein, bat sie ihre kleine scwester, auf das
baby auf aufzupassen. plötzlich sprang ein schimpanse, der hinter
einem baum versteckt war, auf das mädchen zu, entriss ihm den
säugling und verschwand mit diesem in den busch. die verzweifelte
mutter rief alle dorfbewohner zu hilfe, um die verfolgung des
affen aufzunehmen.
nach drei stunden langem suchen fand man den schimpansen,
der ruhig auf einem felsen sass, in seinen armen das baby
hielt und es liebevoll streichelte. als man ihm jedoch den
säugling entriss, von dem er sich anscheinend nicht trennen
wollte, biss er diesen aus wut in die hand und verschwand
wieder im dschungel.-(schluss)+ 1800 sk+

 
zum Dossier Skurriles

Dieser Volltext stellt technisch bedingt nicht den Anspruch auf ein exaktes Abbild der Originalmeldung. Der Grund für die mitunter geringe Qualität ist das Alter des Papiers sowie die damals verwendete Kopiertechnik.

Zur Anzeige der Original-Meldung im PDF-Format benötigen sie Adobe Acrobat Reader.

26.08.1957 / Meldungs-Nr.: AHI0049 / Ressort: Aussenpolitik (AA) Seite $page.NUMBER / $page.COUNT      
© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
25.11.1981: Kardinal Ratzinger wird Präfekt der Gaubenskongregation » 26.11.1985: Gesamter VOEST-Vorstand zurückgetreten » 27.11.1971: Eröffnung der Fußgängerzone in der Wiener Innenstadt »