Dossiers aus  Innenpolitik  Aussenpolitik  Wirtschaft  Sport  Chronik&Kultur  Kurioses  Alle Dossiers Suche

Skurriles


 Druckversion  

Die APA hat immer wieder auch über Skurrilitäten und Kuriositäten aus aller Welt berichtet. Dieses Dossier bietet einen Auszug daraus.

Ein russischer Ingenieur hat ein Projekt ausgearbeitet um die Arktis zu erwärmen, um den hoch im Norden gelegenen Ländern bessere klimatische Bedingungen zu verschaffen. Ein gewisser Pjotr Borisow will im Jahr 1959 zwischen Sibirien und Alaska quer über die Beringstraße eine Betonsperre errichten, um dann mit Hilfe von Pumpen und Schleusen warmes Wasser in die Arktis strömen zu lassen und das kalte Wasser in den Pazifik abzuleiten. Davon erhofft er sich eine dauernde Temperatursteigerung rund um das Polargebiet. Weite Landstrecken, die derzeit von ewigem Eis bedeckt sind, würden ergrünen und alle Länder im Norden der Hemisphäre zu einem günstigen Klima kommen.

Dieser frühe Traum der globalen Erwärmung ist ebenso kurios wie jene Meldung über die Reanimation eines Igels mit Hilfe einer Fahrradpumpe. Wölfe, die nach fliegenden Hubschraubern schnappen und sie somit zum Absturz bringen, finden sich im APA-Dienst ebenso wie der Bericht über einen Gesangsverein für Taubstumme, die Geschichte vom Forellenzirkus, vom Motorradunfall im Kinderzimmer oder vom Hochseefischer, der plötzlich eine lebende Kuh im Netz zappeln hat.

© APA - Austria Presse Agentur / Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
30.07.1971: Anna Freud beim ersten Wiener Psychoanalytikerkongress » 31.07.1971: Mondauto beginnt Testfahrt » 01.08.1976: Reichsbrücke eingestürzt »